Regionale Golfszene zu Gast beim Tagesspiegel

Regionale Golfszene zu Gast beim Tagesspiegel
Redakteur Arne Bensiek erklärt den Gästen das redaktionelle Konzept von Tagesspiegel GOLF. Foto: Elke A. Jung-Wolff

Manager der Berliner und Brandenburger Golfclubs, Verbandsvertreter und Förderer des Golfsports kamen am Mittwoch zum Tagesspiegel, um sich über das Online-Golfportal von Berlins größter Abonnementzeitung auszutauschen.

Rund 40 Gäste aus den Golfclubs der Hauptstadtregion, vom Golfverband Berlin-Brandenburg und von golfaffinen Unternehmen folgten der Einladung des Verlags. Begrüßt von Redakteur und Fotograf Mike Wolff, bekamen die Vertreter der Golfszene einen Einblick in die Idee, die zum Launch des Golfportals im Mai 2018 führte. Redakteur Arne Bensiek erläuterte das redaktionelle Konzept der inzwischen größten und umfassendsten Golfwebseite für Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern: relevante, informative, überraschende sowie unterhaltsame Themen, die Golf mit seinen ganzen Facetten darstellen – vom gesunden Hobby an der frischen Luft über den Spitzensport als Amateur in der Deutschen Golf Liga oder als Professional auf der Tour bis hin zum Stifter von Biodiversität – immer mit einem expliziten Fokus auf die Region.

Rund 40 Gäste begrüßte der Tagesspiegel zum Golf-Frühstück im Redaktionsgebäude am Askanischen Platz, darunter Seddins AG-Vorstand Horst Schubert, Berlins Landessportbund-Präsident Thomas Härtel und Klaus-Jürgen Meier von der Allianz (vordere Reihe von links). Foto: Elke A. Jung-Wolff

Seit bald zwei Jahren berichtet die Golfredaktion des Tagesspiegels mit durchschnittlich zwei bis drei neuen Artikeln pro Woche über das Golfgeschehen zwischen Lausitz und Ostsee. Dank aufsehenerregender Geschichten wie etwa über das politische Golfduell von Berlins ehemaligen Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit und Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki erreichte das Online-Golfportal bis heute mehr als 120.000 Nutzerinnen und Nutzer, wie Christian Bigge, Leiter Produktmanagement Tagesspiegel Digital, den Gästen in einem Beitrag über Reichweite und Nutzer berichtete. So sind 76 Prozent der Leserinnen und Leser von Tagesspiegel GOLF im Alter zwischen 18 und 44 Jahren – eine für Unternehmen und Golfclubs sehr relevante Zielgruppe.

Das Tagesspiegel Golf-Frühstück bot die Gelegenheit, um über neue Themen, Events und Kooperationen zu sprechen. Foto: Elke A. Jung-Wolff

Jörg Schäfer, Key Account Kultur & Entertainment in der Anzeigenabteilung, erklärte, wie das Golfportal sich künftig weiterentwickeln wird, um Golfclubs und golfaffinen Werbekunden noch mehr Sichtbarkeit zu bieten. Christian Schuler, Verkaufsleiter Tagesspiegel Digital, machte zudem auf die Möglichkeit aufmerksam, über den Tagesspiegel zielgruppengenau in fast jedem erdenklichen anderen Online-Golfmedium zu werben. Bei einem anschließenden Frühstück in der Rotunde der Tagesspiegel-Redaktion tauschten sich die Gäste und das Tagesspiegel-Team in Einzelgesprächen über Golfthemen und Kooperationen aus.

Der dreifache European-Tour-Sieger Sven Strüver aus Fleesensee im Gespräch mit Katrin Schomaker und Mike Wolff vom Tagesspiegel. Foto: Elke A. Jung-Wolff

Horst Schubert, Vorstand der Golf- und Country Club Seddiner See AG, würdigte das redaktionelle Engagement des Tagesspiegels im Golfbereich ausdrücklich. Christian Witt, Organisator der BlueBird Golf Tour, wünschte sich, den Branchentreff beim Tagesspiegel zur Tradition werden zu lassen. Sven Geißler, Leiter der GolfRange Berlin-Großbeeren, sagte: „Ich lese aufmerksam die Golfwebseite vom Tagesspiegel und habe mich sehr gefreut, die Menschen dahinter kennenzulernen. Der dreifache European-Tour-Sieger Sven Strüver, der für Golf Fleesensee zum Tagesspiegel Golf-Frühstück gekommen war, blickte derweil voraus und freute sich auf die Fleesensee Turniertage, die vom 17. bis 19. Juli erneut in Partnerschaft mit dem Tagesspiegel ausgetragen werden sollen.

Lesen Sie auch:
Offene Wettspiele: Berlin-Brandenburgs beste Golfturniere 2020
Indoor-Golfevent: Das sind die Tagesspiegel GOLF Winterchampions 2020
Diskus-Star mit neuer Leidenschaft: Robert Harting rotiert jetzt auf dem Golfplatz