Christian Dettmer ist König des kurzen Spiels

Christian Dettmer ist König des kurzen Spiels
Christian Dettmer ist der Tagesspiegel Short Game Champion 2020 und darf seinen Namen als Erster in die silberne Trophäe eingravieren. Foto: Elke A. Jung-Wolff

Mit einem Ergebnis von vier Schlägen über Par gewinnt Christian Dettmer die erste Tagesspiegel Short Game Championship auf dem 9-Loch-Kurzplatz des Berliner Golf- & Country Club Motzener See. Die größte Flasche des Tages sicherte sich dank höchster Präzision Carsten Riemer.

Auf dem exzellent präparierten Par-3-Kurzplatz des BGCC Motzener See benötigte der Berliner Christian Dettmer für zwei Runden 58 Schläge (Par 54). Neben neun Pars, fünf Bogeys und einem Double Bogey gelangen dem Mitglied des Golfclub Prenden drei Birdies. Damit lag der Eventexperte und Organisator von Reisen zum Masters in Augusta am Ende genau einen Schlag vor dem 13-jährigen Louis Dudzus vom Golf- und Land-Club Berlin-Wannsee.

Nach Abschluss der 18 Löcher, bei zeitweise 34 Grad Celsius, wartete auf das Teilnehmerfeld eine prickelnde Herausforderung: Eine Magnumflasche Champagner (zur Sicherheit im Karton) rückte auf dem neunten Grün genau an die Stelle, wo normalerweise die Fahne steckt. Alle Golferinnen und Golfer bekamen die Gelegenheit, mit einem Schlag aus jeweils 56 Metern Entfernung dem Champagner möglichst nah zu kommen. Prickelnd an diesem Nearest-to-the-Bottle-Wettbewerb war, dass alle Konkurrenten (unter Einhaltung der gebotenen Abstandsregeln) sich gegenseitig beäugten – was sichtlich Nervosität erzeugte.

Der Schlag, der ihm die Magnumflasche Champagner sicherte: Carsten Riemer beim Nearest-to-the-Bottle-Wettbewerb. Foto: Elke A. Jung-Wolff

Am besten verkraftete diese Drucksituation Carsten Riemer, der seinen Ball genau einen Meter neben der Flasche zum Liegen brachte und die großzügig von Mövenpick Wein gesponsorten 1,5 Liter Champagner Sélection Frédéric Malétrez mit nach Hause nehmen durfte. Freuen durfte sich auch Andreas Baron, der mit 1,58 Meter als Zweitbester die kleine Schwester der Magnum bekam, eine reguläre Flasche des Mövenpick-Champagners.

Wedges, Champagner, Sushi, Kaffee und Masters-Gutscheine

Bei der Siegerehrung auf der Clubhausterasse, zwischen Hauptspeise und Dessert eines Drei-Gänge-Menüs, durfte sich Dettmer als Erster über den Wanderpokal der Tagesspiegel Short Game Championship freuen – eine silberne Trophäe in der Form des Claret Jugs der Open Championship. Ebenso bekam er ein hochwertiges Wedge der Marke Wilson Staff, gestiftet von Berlins größtem Golfhändler Hohmann Golf.

Sieger Christian Dettmer mit den Turnierorganisatoren Mike Wolff (links) und Arne Bensiek. Foto: Elke A. Jung-Wolff

Der Sieg in der Nettoklasse A ging für fabelhafte 45 Punkte an Olaf Dudzus, der kürzlich ein Buch über 125 Jahre Golf in Berlin und Brandenburg veröffentlich hat. Der leidenschaftliche Hickorygolfer bekam für seinen Sieg ebenfalls ein Wilson-Wedge, um sein kurzes Spiel weiter zu perfektionieren, dazu eine Falsche Champagner, um seinen Sieg zu feiern, und einen Rabattgutschein für eine Reise zum Masters in Augusta. Auf den Plätzen zwei und drei folgten mit jeweils 42 Nettopunkten Nils Walter (Baltic Hills) und Sascha Jaretzke (Prenden). Walter bekam für seinen zweiten Platz eine Flasche Champagner und einen Sushi-Gutschein von Mr. Hai im Wert von 60 Euro. Jaretzke freute sich über Kaffee und Trüffel von Toms Kaffeerösterei.

Alle Teilnehmer bekamen eine Tüte mit großzügigen Tee-Geschenken, auf die Sieger warteten Mövenpick-Champagner, Wilson-Wedges, Gutscheine für Sushi von Mr. Hai, Kaffee von Toms Kaffeerösterei und Gutscheine für Reisen zum Masters in Augusta. Foto: Elke A. Jung-Wolff

In der Nettoklasse B (Handicap -18,8 und höher) gewann mit 41 Punkten Klaus-Peter Riechert (Kallin), der sich im Computerstechen gegen Rita Mischke und Karin Paris (beide ebenfalls 41 Punkte) durchsetzte. Auch Riechert durfte ein Wilson-Wedge mit nach Hause nehmen, Champagner und einen Masters-Gutschein, da die Preise in beiden Nettoklassen dieselben waren. Verlost wurden unter allen Teilnehmern zum Abschluss ein weiterer Sushi-Gutschein von Mr. Hai, Kaffee und Trüffel von Toms Kaffeerösterei sowie ein Masters-Reisegutschein.

Die Tagesspiegel Short Game Championship wurde auf dem exzellent präparierten 9-Loch-Kurzplatz des Berliner Golf & Country Club Motzener See ausgetragen. Foto: Mike Wolff

„Es hat heute echt Spaß gemacht und für meinen Geschmack hätte es sogar noch wärmer sein können“, sagte Short-Game-Champion Christian Dettmer, der einige Jahre in Oman gelebt hat, in seiner Siegerrede. „Ich möchte an dieser Stelle danke sagen dafür, was der Tagesspiegel mit seiner Golfseite für die Golfregion Berlin-Brandenburg leistet.“ Er sei schon jetzt motiviert, bei zukünftigen Golfevents des Tagesspiegels anzutreten und natürlich zur Titelverteidigung im kommenden Jahr.

Lesen Sie auch:
Das sind unsere Tagesspiegel GOLF Winterchampions 2020