Die besten Par 5 von Berlin und Brandenburg

Die besten Par 5 von Berlin und Brandenburg
Tagesspiegel Golf kürt die zehn besten Par-5-Bahnen in Berlin und Brandenburg. Foto: Mike Wolff

Bei vielen Golferinnen und Golfern stehen Par-5-Bahnen hoch im Kurs. Erst recht bei Tourspielern, die auf den langen Bahnen statistisch die besten Chancen auf ein Birdie oder Eagle haben. Berlin und Brandenburg tragen mit sensationellen Par-5-Löchern zum guten Ruf der Gattung bei. Unsere Top Ten.

Platz 10 – Golfresort Semlin am See, Loch 15

Golf, Ranking, Berlin Brandenburg, Par 5, Semlin am See
Golfresort Semlin am See, Loch 15. Foto: Mike Wolff

Das vielleicht breiteste Fairway Brandenburgs! Doch die geschickt im Fairway platzierten Bunker erfordern eine überlegte Schlägerwahl. Wer hier die Kanone stecken lässt und die Hindernisse bewusst aus dem Spiel nimmt, muss nicht unbedingt auf einen Birdieputt verzichten. Der wichtigste Schlag ist hier der Pitch ins Grün.

Platz 9 – Berliner Golf- & Country Club Motzener See, Loch C4

Ranking, Golf Berlin Brandenburg, Par 5
Berliner Golf- & Country Club Motzener See, Loch C4. Foto: Mike Wolff

Diese Par-5-Bahn ist ein wahrer Tunnel aus Kiefern, der sich zum lichten Grün hin öffnet. Ein gutes Ziel vom Abschlag bietet eine einzelne Kiefer auf einem Hügel rechts. Richtig eng wird es dann beim zweiten Schlag: Die Bäume lassen keinen Raum für Fehler. Der schwierigste Schlag kommt aber noch: Das von hinten rechts nach vorne links hängende Grün wird vorne von einem Teich und links hinten von einem Riesenbunker geschützt.

Platz 8 – Golf- und Land-Club Berlin-Wannsee, Loch 15

Ranking, Golf Berlin Brandenburg, Par 5
Golf- und Land-Club Berlin-Wannsee, Loch 15. Foto: Mike Wolff

Zwar verläuft die Bahn vom Abschlag bis zum Grün schnurgerade. Das schmale Fairway und die allgegenwärtige Ausgrenze zur Linken machen dieses Loch aber durchaus anspruchsvoll. Wer hier vom Tee einen raushauen will, um das Grün anschließend anzugreifen, muss seinen Driver gut im Griff haben.

Platz 7 – Golfclub Gross Kienitz, Loch 8 (Robert Baker Course)

Ranking, Golf Berlin Brandenburg, Par 5
Golfclub Gross Kienitz, Loch 8 (Robert Baker Course). Foto: PROMO

Um das leicht erhöhte Fairway zu erreichen, braucht es hier einen ersten guten Schlag – das ist nicht bei allen Par-5-Bahnen so. Seine Zähne zeigt dieses Loch aber vor und auf dem Grün. Ein kleiner Teich ragt von rechts in die Spielbahn und stiftet spätestens beim dritten Schlag Unruhe. Wer hier aus Angst vor dem Wasser etwas beherzter zuschlägt, hat anschließend einen teuflischen Bergab-Putt oder -Chip, wenn die Fahne mal wieder unten am Wasser steht.

Platz 6 – Golf- und Country Club Seddiner See, Loch 16 (Nordplatz)

Ranking, Golf Berlin Brandenburg, Par 5
Golf- und Country Club Seddiner See, Loch 16 (Nordplatz). Foto: PROMO

Wenn es vom Tee gut läuft, kommen die beiden Teiche rechts und links des Fairways gar nicht ins Spiel. 190 Meter muss der Ball dafür allerdings fliegen. Die Länge der Bahn (505 Meter von Gelb) und der Teich rechts vom Grün schließen einen Angriff mit dem zweiten Schlag sinnvollerweise aus. Der Pitch ins Grün ist dafür in der Regel kurz – und entscheidend für ein Birdie.

Platz 5 – Berliner Golfclub Stolper Heide, Loch 16 (Westplatz)

Ranking, Golf Berlin Brandenburg, Par 5
Berliner Golfclub Stolper Heide, Loch 16 (Westplatz). Foto: PROMO

Das Einzigartige an diesem Loch ist seine Dreidimensionalität. Die Hügel, die die Spielbahn von beiden Seiten einfassen, sind bis weit ins Fairway hineingezogen. So entstehen mehrere Nadelöhre. Die Drive-Landezone ist von gleich fünf Bunkern verteidigt, was dieses eher kurze Par 5 zusammen mit den fast unvermeidlichen Schräglagen zu einer Herausforderung macht.

Platz 4 – Golfpark Schloss Wilkendorf, Loch 16 (Sandy Lyle Course)

 Ranking, Golf Berlin Brandenburg, Par 5
Golfpark Schloss Wilkendorf, Loch 16 (Sandy Lyle Course). Foto: PROMO

Vom terrassierten Abschlag aus bietet diese Bahn einen traumhaften Ausblick. Links dichter Wald (Ausgrenze), rechts ein stattlicher See, der bis zum Grün reicht. Beides lässt das Faiway schmaler erscheinen, als es in Wirklichkeit ist. Eine schöne Illusion, ein großartiges Golfloch.

Platz 3 – Golf Club Bad Saarow, Loch 8 (Stan Eby Course)

Ranking, Golf Berlin Brandenburg, Par 5
Golf Club Bad Saarow, Loch 8 (Stan Eby Course). Foto: PROMO

Nach rund 220 Metern fällt die zuvor eher ebene Spielbahn stark ab in eine Senke. Das Grün mit dem zweiten Schlag anzugreifen, ist ein kühnes Vorhaben, da jeder zu lange oder nach links verzogene Ball im See endet, der das Grün seitlich einrahmt. Vorlegen ist sicher die bessere Wahl, dann bleibt dieses herrliche Par 5 noch sicherer in guter Erinnerung.

Platz 2 – Berliner Golf- & Country Club Motzener See, Loch B3

Ranking, Golf Berlin Brandenburg, Par 5
Berliner Golf- & Country Club Motzener See, Loch B3. Foto: Mike Wolff

Es gibt nicht viele Par-5-Bahnen, die wie diese mehr als 600 Meter messen. Selbst Scratch-Golfer und Pros benötigen hier drei sehr gute Schläge, um auf dem Grün um ein Birdie putten zu können. Grund dafür ist nicht nur die Länge, sondern das starke Dogleg, das die Bahn im letzten Drittel nach links macht. Wer nach seinem zweiten Schlag auf der linken Fairwayhälfte liegt, hat eine Menge Holz zwischen sich und dem Grün, das seinerseits stark von hinten nach vorne abfällt. Eine monumentale Bahn.

Platz 1 – Berliner Golf Club Gatow, Loch 6

Ranking, Golf Berlin Brandenburg, Par 5
Tagesspiegel Golf kürt die zehn besten Par-5-Bahnen in Berlin und Brandenburg. Foto: Mike Wolff

Das beste Par 5 in Berlin und Brandenburg, nicht nur optisch, auch spielerisch: Vom erhöhten Tee aus ist die gesamte Bahn zu überblicken. Die Waldgrenze links des Fairways zwingt keinesfalls nur Longhitter zur Kampflinie über den See – denn sonst landet schlägt der Ball in den Baumkronen ein. Das Wasser begleitet die Bahn bis zum Grün, auch beim zweiten Schlag ist also für Nervenkitzel ist gesorgt. Eine Bahn, die kein Golfer vergisst.